www.zls.de

Ablaufbesprechung vor Ort:
  • Bei Neu-Installationen führen wir eine Ablaufbesprechung mit der Geschäftsleitung bzw. EDV-Verantwortlichen durch.
  • Dabei wird ein Ablauf der Installation festgelegt. Dieses ist insbesondere bei Betrieben mit Filialen wichtig.
Was kann der Kunde vorbereiten?
  • Neue Plätze sollten bereits mit Netzverbindung zum Server ausgestattet sein.
  • Die Plätze sollten frei verfügbar und von ZLS gelieferte Hardware bereits ausgepackt sein.
  • Bei Filiallösungen kann der Kunde durch eine ortsansässige Firma die VPN-Strecken installieren lassen Herstellervorgaben müssen eingehalten werden.
Was muss der Kunde vorbereiten?
  • Wir benötigen zur Installation des Servers einen funktionsfähigen Internetanschluss in der Nähe des Server-Standortes
  • Wir installieren auf alle PC die Lizenzen für den Zugriff auf den ZLS-Server und wir richten die Drucker im ZLS-System ein
System-Test
  • Nach Abschluss der Installation wird das System getestet
  • Dabei werden Netzverbindungen und Druckersteuerungen geprüft
  • Bei Filiallösungen erfolgt der Test analog in mehreren Betriebsstätten
Datenübernahme Alt-System
  • Wurde beim Vertragsabschluss eine Datenübernahme aus dem Alt-System vereinbart, so ist der Zeitpunkt dafür bei der Ablaufbesprechnung festzulegen.
  • Wir übernehmen Kunden- und Fahrzeugstammdaten sowie im Einzelfall (falls möglich) auch ET-Daten.
  • Die Daten werden bei ZLS in Kelkheim konvertiert und per VPN-Tunnel an die Kundenmaschine zurückgeschickt.
© 2021 www.zls.de  Impressum